GameOn: 35 Jahre The Legend of Zelda – Teil 1


Fast jeder hat schon einmal etwas über Zelda gehört, doch kaum jemand weiß wie Shigeru Miyamoto oder Eiji Aonuma die Entwicklung der Spiele begleitet haben. Wir wollen Euch in unserem Zelda-Special zum 35. Jubiläum des Franchise näher bringen, welche Menschen uns die tollen Erfahrungen mit den Spielen ermöglichen konnten.

Im ersten Teil unseres Specials erzählt euch Tobi, wie 1986 die Entwicklung des ersten The Legend of Zelda-Spiels begann und führt euch bis ins Jahr 2000, in die geheimnisvolle Welt von Termina.

Podcast anhören

 

5 FACTS
  1. Namensgeberin der Prinzessin ist Zelda Sayre Fitzgerald, die Frau des amerikanischen Schriftstellers F. Scott Fitzgerald

  2. Bis heute liegt Ocarina of Time mit einem Metascore von 99 von 100 Punkten auf Platz 1 der Liste der Best Video Games of All Time.

  3. The Legend of Zelda: A Link to the Past zählt zu den schwersten, am stärksten optimierten Speedrunning-Spiele mit einem aktuellen Weltrekord von 1h 23m 07s in der Kategorie „No Major Glitches“ (Stand: 27.01.2021).

  4. In World of Warcraft kann man einen Gnom mit Zipfelmütze namens „Linken“ antreffen. Von ihm kann man „Linkens Bumerang“ und „Linkens Meisterschwert“ erhalten, zwei Anspielungen auf in der Zelda-Reihe vorkommende Gegenstände.

  5. The Legend of Zelda: Majora’s Mask ist nur mit dem 4MB großen Zusatzspeicher des Nintendo Expansion-Set spielbar. Kaufpreis 79,00 DM.
Wichtige Persönlichkeiten

Shigeru Miyamoto: Director / Producer
Takashi Tezuka: Co-Director / Designer
Koji Kondo: Komponist
Akito Nakatsuka: Komponist (Zelda II)
Tadashi Sugiyama: Director (Zelda II)
Kensuke Tanabe: Scenario Writer
Yoshiaki Koizumi: Illustration / Game Design / 3D-Director
Kazuaki Morita: Programmierer
Jin Ikeda: Game Design
Eiji Aonuma: Director / Producer / Supervisor
Hiroshi Yamauchi: President of Nintendo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.