V-Tubing mit Arietty

Wer regelmäßig auf Youtube oder Twitch unterwegs ist, dem wird es bereits aufgefallen sein: viele Streamer zeigen sich nicht mehr persönlich vor der Webcam, sondern greifen auf digitale Avatare zurück. Das sogenannte V-Tubing ist stark im Kommen und findet immer mehr Anhänger.

Was genau es damit auf Sich hat, woher V-Tubing kommt und wie man selbst zum V-Tuber wird, lässt sich Marcel von Arietty erklären, die seit vielen Jahren als V-Tuberin in der Szene aktiv ist.

Manuskript
Marcel Acquarulo

Sprecher
Marcel Acquarulo

Schnitt und Bearbeitung
Julian Fuhrmann

Eine Podcast-Produktion von Nerdybunch © 2021

Über Arietty

Bild: Arietty

Hallo Leute, ich bin Arietty! Ich bin eine Fuchs-Ninja-Vtuberin aus Deutschland. Freut mich sehr euch kennenzulernen! Mein Content bezieht sich hauptsächlich auf das Streamen und Singen.

Meine Streams laufen auf Twitch und sind im Normalfall auf Englisch, da ich versuche international bekannt zu bleiben. Aber je nach dem, mit wem ich spiele, können diese natürlich auch auf Deutsch sein – da bin ich echt flexibel! Der Inhalt meiner Streams besteht größtenteils aus Gaming – aber Karaoke und Just Chatting ist natürlich ab und zu auch dabei.

Ich spiele Spiele wie Valorant, Phasmophobia, Genshin Impact und diverse andere auf der Switch und auf Steam. Solange es Spaß macht, streame ich alles!

Da ich das Singen liebe, sind auf meinem Youtube-Kanal sehr viele Anime/Vocaloid Song-Cover auf japanisch und deutsch zu finden. Ab und zu werden dort natürlich auch Gaming und Streaming Highlights/Edits hochgeladen.

Wenn Ihr neugierig seid und mehr von mir erfahren wollt, dann schaut gerne vorbei auf Twitter, Twitch, Youtube, TikTok und Instagram.