Millenium Actress – Eine Liebeserklärung an den japanischen Film


Mit leichter Pandemieverspätung jedoch ursprünglich zum 10. Todestag von Meisterregisseur Satoshi Kon (Perfect Blue, Paranoia Agent) brachte KAZÉ den zweiten Film des bedeutenden Animationsfilmkünstlers im Rahmen der KAZÉ Anime Nights 2021 erstmals mit 4K-Restauration und deutscher Synchronisation in die deutschen Kinos.

Satoshi Kon gelang 1997 mit seinem Langfilm-Debüt „Perfect Blue“ aus dem Stand ein bis heute viel zitierter Anime-Klassiker, welcher unter anderem Filme wie Darren Aronofsky’s „Black Swan“ inspirierten. Aber auch sein zweites Werk „Millenuim Actress“ greift Kons typische Erzählebenen auf und sollte heutzutage in keiner Anime-Bibliothek fehlen.

In Millenuim Actress wird die Karriere einer ehemals erfolgreichen Schauspielerin mittels Interviews rekonstruiert und durchlebt. Dabei erzählt Chiyoko von ihrer Kindheit, den ersten Erfahrungen am Filmset, bis hin zu ihrer ersten Liebe, die in den Wirren des zweiten Weltkriegs verschwand und die Chiyoko von da an ihr Leben lang suchte.

Dabei wechselt die Erzählebene stets zwischen den tatsächlichen Erzählungen und Lebensereignissen Chiyokos und ihren gespielten Filmsequenzen als aufsteigende Schauspielerin, welche oft als inszenierte Parallelen zu Ihrer Lebenswirklichkeit gesehen werden können. Durch Chiyoko als Protagonistin ergründet Satoshi Kon die Faszination der Schauspielerei und schlägt außerdem eine Brücke zwischen gespieltem Leben und gelebter Rolle. Anhand ihres Lebensweges zeichnet der Regisseur ebenso die historische Entwicklung Japans seit den 1930er Jahren nach, und bringt die verschiedenen Erzählebenen zusammen. Dabei verschwimmen echte Welt und Fiktion des Filmdrehs bewusst stetig, sodass es schwer wird, eine klare Grenze zwischen Beidem zu ziehen. Ein typisches Stilmittel von Sataoshi Kon, möchte man sagen.

Das ursprünglich für den 15. Juli angesetzte und zwischenzeitlich verschobene Heimkino-Release von Millennium Actress soll nun am 21. April 2022 für ein Publikum ab 6 Jahren als Limited Edition auf DVD und Blu-ray sowie als limitierte 4K-Blu-ray-Edition erfolgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.