PLAY21 Creative Gaming Festival


Unter dem Motto „Restart Together“ soll das PLAY – Creative Gaming Festival erstmals an neun Tagen stattfinden, und das online sowie vor Ort in Hamburg.

Die PLAY21 beschäftigt sich mit der Rolle von Games in der (post)pandemischen Gesellschaft und mit den Fragen, wie Spiele in einer globalen Krisensituation zusammenbringen, Hoffnung spenden, zu alternativen Orten der Begegnung werden und wie die Spielkultur sich nach durch Corona verändert wird.

In Workshops, Ausstellung, Shows, Gesprächsrunden und Talks stehen das Mitmachen, Diskutieren, Programmieren, Entdecken und das Spielen auf dem Programm.

Die PLAY21 findet vom 05.-13.11.2021 statt.

Quellen: Themroc PR, Pressemitteilung, Playfestival

Play 20 – CREATIVE GAMING FESTIVAL


Exploring Borders lautet das Thema des diesjährigen Creative Gaming Festivals „Play20“, welches vom 04. November bis 08. November aufgrund der steigenden Infektionszahlen leider nur als digitale Veranstaltung stattfindet.

Im Mittelpunkt stehen dabei Fragen wie die Grenzen zwischen der Realität und Spielen, Beschränkungen für digitale Spiele aber auch Diversität und Barrierefreiheit im Hobby.
Die Gäste des Festivals sollen gemeinsam auf die Suche nach unsichtbaren Trennlinien, Hindernissen und Begrenzungen die ihnen in Games begegnen gehen, und fragen: Welche Grenzziehungen sind für digitale Spiele unvermeidbar und welche gehören endlich abgeschafft? Die gilt es gemeinsam bei der Play20 herauszufinden.

Weiterlesen