Faszination Trading Card Games


Sie sind überall, fast jeder kennt sie und es gibt sie in unzähligen Varianten. Sammelkartenspiele – oder TCG für Trading Card Game – sind beliebter denn je, doch nur wer eingeweiht ist, weiß um die Macht der bunten Bilder.

Wir wagen daher einen Schritt in die mystische Welt der TCGs und zusammen mit Jan von der BakaCrew, erkundet Marcel unterschiedliche Kartenspiele. Was es mit der Sammelleidenschaft auf sich hat, und was Goldfische damit zu tun haben, erfahrt Ihr in diesem Podcast!

Podcast anhören

 

5 FACTS
  1. Bei einer Auktion wurde die Karte „Black Lotus“ aus Magic – The Gathering für 511.100 USD versteigert.

  2. In der TV-Serie The Big Bang Theory gibt es das fiktive TCG „Mystic Warlords of Ka’a“ samt Themen-Erweiterungen. Karten und Regeln des Spiels haben Fans anhand der Serien-Dialoge zusammengetragen.

  3. Eine der seltensten Karten ist „Skuna, the Leonine Rakan“ aus Yu-Gi-Oh!. Von dieser Karte existieren insgesamt nur sechs Stück. Der aktuelle Wert liegt bei über 6.000 Euro.

  4. Quentin Devine, ein Pokémon-Karten-Sammler aus England hat aus 12.987 Sammelkarten das weltgrößte Pikachu-Mosaik gelegt. Das Bild ist 7×10 Meter groß.

  5. Das älteste Sammelkartenspiel ist das „BASE BALL CARD GAME“ und stammt aus den USA und ist 1904 erschienen. Es besteht aus insgesamt 114 Karten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.